CV

Sebastian Sorg (*1976, D) hat in Heidelberg, Bologna und Berlin Literatur- und Politikwissenschaften studiert, neben dem Magister ab 2001 ein Diplomstudium für Filmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München absolviert. Er arbeitete bis 2015 als freier Dokumentarfilmregisseur und Journalist in Europa und Nordamerika. 

2010 bis 2018 leitete er den Filmmarkt vom Internationalen Dokumentarfilmfestival DOK.fest München, seit 2015 wird er regelmäßig als Experte in das Creative Europe Program der EU Kommission berufen. 

2018 wechselte er als Förderreferent zum FilmFernsehFonds Bayern, in dessen Vergabeausschuss XR er seit 2020 in Vertretung ist. Seit 2019 ist er Mitglied der Fachkommission Non Fiction der Zürcher Filmstiftung und seit 2022 Mitglied des Filmbeirats des Bundesministeriums für Kultur in Österreich. 

In seinen Tätigkeiten bei Filmmärkten und Förderungen hat er aktiv und passiv an einer großen Zahl von kreativen Projekten mitgearbeitet und zur erfolgreichen Realisierung beigetragen.

Er hat an zahlreichen Jurys und Panels teilgenommen, Vorträge gehalten und Workshops veranstaltet, war Mitherausgeber von Fachpublikationen und mehrere Jahre als Projektentwickler für den XR HUB Bavaria tätig. 

Contact: sebastian@sebastiansorg.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert